Das Neuguet in Wädenswil

Zwischen 1985 und 1992 wurde das im Jahre 1815 erbaute Neuguet umfassend renoviert und zu Privatwohnraum umgebaut.
Seit 1994 finden in der Trotte des Nebengebäudes klassische Konzerte
und auch musikullische und andere Veranstaltungen statt.

Besucher von Anlässen im Neuguet oder im Heubühnen-Saal benützen wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel oder kommen zu Fuss. Das Neuguet erreicht man mit einem schönen Spaziergang von der Ortsbusstation Hochschule (vom Bahnhof Wädenswil) oder der Südostbahnstation (Wädenswil- Einsiedeln) Burghalden in 10 Minuten.

Autofahrer nehmen die Autobahnausfahrt Richterswil, fahren nach den Autobahnausfahrts-Kreiseln Richtung Richterswil, beim nächsten Kreisel Richtung Wädenswil und parkieren nach ca. 500 m rechts auf dem öffentlichen Parkplatz Burgruine an der Einsiedlerstrasse. Das Neuguet und die Neuguet-Scheune befinden sich wenig oberhalb nach dem Wegweiser »Eichmühle«.

Bei der Neuguet-Scheune und auch beim Neuguet gibt es keine Parkplätze, ausgenommen für gehbehinderte Personen.

Karte anzeigen

 

PflasterSteine

SteinPflaster